Radikal für Freiheit und Demokratie – Das Radikaldemokratische Wochenende bei uns in Leipzig

Oma besuchen? Ein Ausflug ins Grüne? Kiffen? Klingt alles ganz schön attraktiv, es gibt aber noch ne nette Wochenendgestaltung:
Zum Radikaldemokratischen Wochenende fahren!

Themen sind diesmal:

+ EU, Eu, eu??- Herrschafskritische Linke ran an die EU-
mit der EU bildet sich gerade eine neue Staatsform heraus- Zeit für Kritik & radikaldemokratische Gegenentwürfe.

+ Arbeitskampf reloaded-
Die Gewerkschaften schlafen, während der Europäische Gerichtshof die Arbeitnehmer_Innenrechte aushölt.
Diese AG stellt die aktuellen Entwickungen vor und diskutiert Strategien für eine europäische Arbeitskampfbewegung.

+ Frontex und Stockholm oder die Aufrüstung gegen Migrant_Innen
Im Dezember wird ein neues europäisches Sicherheitsprogramm beschlossen, das u.a. auch die weitere Aufrüstung an den Außengrenzen
und massive Überwachungsmaßnahmen gegen Migrant_Innen vorsieht.
Der Workshop will sich mit Information und klugen Ideen gegen Ausgrenzung und Rassismus fit machen.

+ „… Heroin für alle fördert die körperliche Gesundheit…“
Zugegeben, der Satz ist etwas aus den Kontext gerissen. Aber den gibt’s am Wochenende:
Radikal emanzipatorische Kritik an der herrschenden Drogenpolitik und einen Überblick über derzeitige Debatten zur “ Behandlung“ von Heroinabhängigen.

+ Vorberitung Bundesdeligiertenkonferenz (BDK)
Am 23.-25. 10. findet in Kassel die BDK statt- da werden inhaltliche Positionen beschlossen, ein neuer Bundesvorstand gewählt.
Zwei Wochen vorher wollen wir schonmal vordiskutieren und Vorschläge zum Arbeitsprogramm sammeln.

+ Linkes Wintercamp!
Das radikaldemokratische Wintercamp in Berlin ab dem 28.12. gemeinsam planen, Ideen entwickeln, Wünsche äußern… www.linkeswintercamp.de

+Materalien (ent)werfen!
Zm Verteilen, anziehen, kleben, kleistern, schmeißen…Bringt Sprüche, Motive & ( analoge) Layoutprogramme mit…

-Angefragt sind workshops zu:
– rechten Dresscodes, rechtem Lifestyle
– Wehrpflicht abschaffen – Jetzt erst recht.

Veranstaltet wird das alles von:
Jungdemokrat_Innen / Junge Linke (Bundesverband)
auch ViSdP

Für Unterbringung und Vollverpflegung sowie für teilweise Fahrtkostenerstattung: 16 Euro Teilnahmebeitrag
tel: 030 44024864 / info@jdjl.org / www.jdjl.org